Camatte Capsule Tokyo Toy Show 2016 – Kinder gestalten einen Toyota Wohnwagen

Ein großer asiatischer Autohersteller auf einer Spielemesse. Zunächst erschließt sich einem der Zusammenhang nicht ganz, doch schnell wird klar, warum. Toyota nimmt bereits seit 2012 regelmäßig an der Tokyo Toy Show Teil, nicht, um Spielzeug auszustellen, sondern um ganz einfach präsent zu sein. Kinder sind zukünftige Kunden, die man schon früh für Fahrzeuge begeistern möchte. Die Teilnahme von Toyota soll Interesse wecken.  Tatsächlich scheint das Konzept aufzugehen, denn Toyota ist bei weitem nicht einfach nur anwesend, sondern lässt die Kinder aktiv die Welt der Automobile erforschen.

Bisher lud Toyota Kinder dazu ein, Konzeptfahrzeuge spielerisch zu gestalten. Dies betraf das Außendesign der „Camatte“ genannten Autos. Einzelne abnehmbare Karosserieelemente gestatteten immer wieder ein völlig neues Exterieur. In diesem Jahr konzentrierte man sich jedoch zum ersten Mal auf den Innenraum. Ein Camatte Capsule, ein Wohnwagen, durfte im Rahmen der Tokyo Toy Show von Kindern frei gestaltet werden.

ampnet_photo_20160615_118151.jpg

Mittels Tablet-App wurde zunächst eines von sechs verschiedenen Farbmustern für die Innenraumgestaltung gewählt. Hinzu kamen im Folgenden Gegenständen. Maximal acht von 24 Dingen sollten im Innenraum des Wohnwagens platziert werden. Bei den Gegenständen handelte es sich durchaus nicht nur um Möbel. Auch andere Dinge standen zur Auswahl, Dinge aus dem Leben der Kinder, darunter zum Beispiel Musikinstrumente, Sportzubehör, ein Basketballkorb zum Beispiel, Teleskope. Nach Fertigstellung des Camatte Capsule erweckten drei große Bildschirme die Innenraumgestaltung des Caravans virtuell zum Leben. Die Kinder konnten zusammen mit Freunden oder ihren Eltern eintauchen in die selbsterschaffene Welt, den Raum betreten, begutachten, erfühlen.

ampnet_photo_20160615_118149.jpg

Auch diverse Zugfahrzeuge, Toyota Camatte, basierend auf dem japanischen Wort für Fürsorge, wurden in Tokyo gezeigt. Darunter unter anderem der Camatte Sora, der 2012 Premiere feierte, der Camatte 57s aus dem Jahr 2013, welcher aus 57 austauschbaren Teilen besteht, und der Camatte Hajimine aus dem Vorjahr.

Toyota auf der Spielemesse. Ich weiß nicht, ob Begeisterungsfähigkeit mitwächst, aber für die Kinder ist es eine tolle, eine kreative Idee, die die Fantasie anregt und davon sollte es viel mehr geben.