Fendt Opal – Modellgeneration 2017 als moderne Caravan-Oberklasse

Mit dem Opal gelingt es Fendt einen Oberklasse-Caravan modern zu präsentieren. Dabei genügt der Wohnwagen traditionellen Ansprüchen an einen hochwertigen Caravan.

Der Fendt Opal hat sich seit Jahren bewährt, traut sich jedoch in der Modellgeneration 2017 auf innovative Raumlösungen zu setzen. In den neuen Grundrissen spiegelt sich gehobenes Wohndesign wider. Stilsicher und modern werden qualitativ hochwertige Materialien mit traditioneller Handwerkskunst kombiniert.

Opal.jpg   

Eine umfangreiche Serienausstattung findet sich in allen Fendt Baureihen auch in der neuen Modellgeneration. Und doch weist der Opal einige Besonderheiten auf, die ihn zu einem echten Opal unter den Wohnwagen machen. Material und Design präsentieren sich als harmonisches Ganzes. Eine Reihe an modernen Grundrissen bieten die unterschiedlichsten Raumlösungen für individuelle Bedürfnisse. So ist zum Beispiel eine Version mit L-Küche vorhanden. Diese ermöglicht eine innovative Raumgestaltung, in der Sitzgruppe, Küche, Bad und Betten auf innovative Art ihren Raum finden. Die Saison 2017 wird dominiert von der Möbel-Dekorserie „Chimera-Oak bicolor“ ergänzt durch zwei extravagante Stoffvarianten.

In der Modellsaison 2017 wurde der Fendt Opal mit einer neuen Eingangstür versehen. Diese zeichnet sich durch ein getöntes Fenster mit Verdunkelungsplissee aus und gestattet einen integrierten, isolierten Einstieg. Im oberen Bereich der Tür befinden sich eine Ablage sowie ein Abfallsammler. Zudem ist eine Insektenschutztür vorhanden. Für den Fendt Opal stehen 2017 neue Schlüssel zur Verfügung. Neben einem herkömmlichen Schlüssel bietet jeder Opal der neuen Generation einen praktischen klappbaren Schlüssel.

Äußerlich hat der Opal ein neues Dekor erhalten und wurde durch ein ebenso neues Alu-Felgendesign aufgewertet.

Sa_495_SFB_EU_S06_Duchsicht-1-8696.jpg

Innen stehen neun verschiedene Grundrissvarianten zur Verfügung. Der Badbereich wurde völlig neu gestaltet und verfügt außer im Opal 650 SFD über ein Mineralwaschbecken. Große Oberschränke und offene Ablagen sorgen dafür, dass jedes Utensil seinen Platz erhält und man immer alles griffbereit hat. Ebenfalls neu sind die Waschraumtürgriffe.

Weitere Highlights der Modellgeneration 2017 sind Super-Slim Tower, welche in einigen Opal-Modellen zur Verfügung stehen, ein Kochrost mit Spiraloptik sowie neue Rollos aus dem Hause Dometic. Die Stoffkombinationen „Gavi“ und „Olivia“ harmonieren perfekt mit dem „Chimera-Oak-Dekor“ der Möbel, welches sich zweifarbig präsentiert.