La Strada Avanti L – Mit mehr Komfort in die neue Modellsaison


Reisemobile der Kompaktklasse erfreuen sich seit Jahren wachsender Beliebtheit. Allein bei La Strada im hessischen Echzell werden rund 300 dieser Fahrzeuge pro Jahr hergestellt. Grund genug, den beliebten Avanti L für das neue Modelljahr mit noch mehr Komfort auszustatten. Der La Strada L bleibt in der Länge knapp unter der sechs Meter Marke. Das beliebte kompakte Reisemobil wird auf Basis des Fiat Ducato gefertigt und erhält in der Modellsaison 2017 eine verbesserte Motorisierung. Der hierfür verbaute 2,3 Liter Turbodiesel leistet 96 kW/ 130 PS. Er erfüllt selbstverständlich die Euro 6-Norm.  Neben der verbesserten Motorisierung wurde vor allem der Schlafkomfort optimiert. Insgesamt ist der La Strada L jetzt wandelbarer. Der neue La Strada ist mit einem Heckbett ausgestattet. Dieses bietet dank Tellerfedersystem aus dem Hause Froli und einer Kaltschaummatratze extra viel Schlafkomfort. Die Liegefläche hat eine Länge von 1,97 m und ist 1,45 m breit. Der Raum unter dem Heckbett wird als Stauraum perfekt ausgenutzt.

ampnet_photo_20160602_117459.jpg

Dieser ist sowohl aus dem Fahrzeuginneren über eine Klappe erreichbar als auch über die großen Heck-Flügeltüren. Benötigt man einmal mehr Stauraum, kann der hintere Teil des Bettes einfach hochgeklappt werden. Die Heizung befindet sich in der Modellsaison 2017 im vorderen Bereich des Fahrzeugs unter der Sitzbank. Ein Schwenktisch sorgt in diesem Bereich des Avanti L für deutlich mehr Variabilität. Schwenkt man die untere Platte des Tisches aus, vergrößert sich die verfügbare Tischfläche. Durch die Schwenkbarkeit des Tisches wird zudem der Umbau der Halbdinette zu einem Einzelbett möglich. Der Schlafplatz ist optional und bietet eine komfortable Liegefläche von 1,85 x 0,60 m.  Serienmäßig verbaut wurden Flachglasfenster mit leichter Tönung. Optional erhältlich ist eine Regenrinne mit integrierter Vorfeldleuchte. Dabei ist die LED-Lichtleiste über eine Fernbedienung steuerbar, welche dank des sehr handlichen Formats am Schlüsselbund getragen werden kann.  Das neue Modell des La Strada ist in einer 4x4 Version verfügbar. Es lässt sich vermuten, dass der Basis preis noch unter 50.000,- Euro liegen wird. Bekanntgegeben wird dies jedoch erst zum Caravan Salon Ende August 2016 in Düsseldorf.