Porto Santo – Inselidylle, Traumstrand und mehr

Beinahe plötzlich ist es merklich kühler geworden, nebelig, dunkel. Man kann den Herbst in vollen Zügen genießen, denn gerade jetzt zeigt sich die Natur von ihrer spannendsten Seite, subtiler vielleicht als das Neuerwachen im Frühjahr aber mindestens genauso farbenfroh und bunt. Andererseits kann sich die Sache hinziehen, der nächste Sommer ist weit, unweigerlich kommt der Punkt, an dem man sich an den nächsten Strand sehnt, strahlend weiß mit blauem Ozean und warmer, unendlich warmer Luft, ein Sommertag am Meer, verlockend vor allem im Herbst.

Der 9 km lange Sandstrand lädt zum Baden und Relaxen auf der Insel Porto Santo ein. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/80467 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/OLIMAR Reisen Vertriebs GmbH"

Auf Porto Santo scheint ewiger Frühling zu herrschen. Die kleine Nachbarinsel von Madeira ist eine Art Geheimtipp für all jene, die mehr als nur ein Badeparadies im Süden suchen. Oh doch es gibt ihn den langen goldgelben Strand, flach ins Meer abfallend, herrlich warm und auch im Hochsommer nicht zu heiß. Könnte hier das Paradies liegen? Tatsächlich hat das rund 42 km2 große Eiland mehr als Meer, Strand und Wassersport zu bieten. Klar, man kann surfen, paddeln und tauchen, aber es lohnt sich, die Insel zu entdecken. Vielleicht per Fahrrad oder auf einer ausgedehnten Wanderung. Es gibt Angebote mit dem Mietwagen oder man schließt sich einer Jeep-Safari an, um Porto Santo abseits der Pfade kennenzulernen. Immer wieder wird man vor überraschend schönen Aussichten stehen. Auch der Hauptort Vila Baleira lohnt einen Besuch. Hier erfährt man im Kolumbus-Museum allerlei über die Geschichte der idyllischen Insel.

OLIMAR Reisen hat Porto Santo in der neuen Saison mit ins Programm aufgenommen. Dabei wird die Insel ab April 2017 erstmalig direkt von zwei deutschen Flughäfen aus angeflogen. Die Airline Condor startet von Düsseldorf und Frankfurt aus.

OLIMAR bietet fröhliche Familienferien in beliebten Aparthotels, Luxusurlaub für Paare in einem angesagten Beach Resort, erholsame Wellnesstage für Erholungssuchende oder aufregende Abenteuer in Zimmern und Suiten im Hinterland, irgendwo zwischen Basaltgestein und edler Gartenanlage.

Aber auf Porto Santo kann man auch Campen, in einer wunderschönen Anlage direkt am Strand, vielleicht ein echter Geheimtipp. Der Campingplatz liegt in Fontinha an einem der schönsten Strände Europas. Hier kann man Zelten und es gibt Stellplätze für Reisemobile und Caravans. Der Platz verfügt über Toiletten und Kaltwasser-Duschen, es gibt einen Fernsehraum, Internet und eine Bar. Der Platz verfügt über Elektrizität. Die Ortsmitte ist gute erreichbar. Hier gibt es Restaurants, einen Supermarkt, eine Post.

Parque de  Campismo Porto Santo
Rua Gularte Medeiros
9400 Porto Santo
Telefon: +351 291 982 209
E-mail: info@cm-portosanto.pt

Traumhaft für all jene, die naturnahes Camping lieben und dem grauen Herbst entfliehen möchten.